Das Fazit des Ostercamps bei der DJK St. Matthias Trier:

Die Bayern holen den Titel in der Bundesliga, in Feyen siegt aber der BVB

Feriengenuss der besonderen Art bot Anstoß-Die Fußballschule mit dem dreitägigen Ostercamp in Kooperation mit der DJK St. Matthias Trier: Drei Tage lang konnten sich die Kids bei den insgesamt sechs Trainingseinheiten auf der Bezirkssportanlage in Trier-Feyen fühlen wie ein Profi. Unter fachkundiger Anleitung des Trainerteams Marcel Mühlen, Robin Mohm und Aaron Matondo wurde gepasst, geschossen, konnten die jungen Kicker bei verschiedenen Übungen ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen – und gab es am Ende ein großes Turnier: Während in der Bundesliga mittlerweile der FC Bayern München den Titel unter Dach und Fach gebracht hat, setzte sich beim Abschlusswettbewerb die als Borussia Dortmund an Start gegangene Mannschaft vor den Bayern, dem SC Freiburg und Bayer Leverkusen durch. „Das Turnier war super cool“, fanden Moritz (8) und Max (9), die beide für die F- beziehungsweise E-Jugend der DJK St. Matthias spielen. Der siebenjährige Lio war zum ersten Mal dabei. Die zahlreichen Spielformen hatten es auch dem Nachwuchsakteur des FSV Kürenz angetan. Erik (9) ist davon überzeugt, dass er das Gelernte nun auch im Vereinstraining bei der DJK St. Matthias umsetzen kann.

Für Anstoß-Coach Robin Mohm – im Berufsleben angehender Grundschullehrer und in seiner Freizeit Angreifer des A-Ligisten DJK Pluwig-Gusterath – waren es drei sehr gelungene Tage auf dem Kunstrasenplatz in Feyen: „Wir haben die Kids schnell kennengelernt und hatten viel Spaß zusammen.“

Einige der 30 Teilnehmer – alle erhielten zum Abschluss nebst Urkunde eine der begehrten Erinnerungsmedaillen – kamen aus den Reihen der DJK, aber auch aus dem gesamten Stadtgebiet und darüber hinaus. Die Kooperation mit Anstoß-Die Fußballschule macht für Helmut Hein, den Vorsitzenden des Traditionsclubs aus dem Trierer Süden, Sinn: „Seit 2020 arbeiten wir bei den Camps an Ostern und in den Herbstferien wieder regelmäßig zusammen. Das ist ein Gewinn für unseren Verein und eine wirklich sinnvolle Ferienausgestaltung für die Kids. Schon jetzt freuen wir uns auf das nächste Anstoß-Camp bei uns im Herbst.“

Michael Ziegler

Michael Ziegler