Termine sind fix: Fünf Sommercamps von Anstoß-Die Fußballschule

Gleich fünf Feriencamps bietet Anstoß-Die Fußballschule im nächsten Sommer an. Jeweils fünf Tage Fußballspaß pur sind dabei garantiert.

Vom 19. bis 23. Juli 2021 lädt Anstoß-Die Fußballschule zu Camps in Kooperation mit dem TuS Trier-Euren, dem SV Mehring und dem Jugendförderverein (JFV) Bitburg ein. Rund einen Monat später, vom 23. bis 27. August, folgen die Camps bei der JSG Zewen/Igel/Langsur und im luxemburgischen Remerschen, wo Anstoß traditionell mit dem FC Schengen zusammenarbeitet.

Natürlich müssen wir abwarten, wie sich die Infektionslage bis dahin entwickelt hat, Anstoß-Leiter Michael Ziegler ist aber „optimistisch, die Camps durchführen zu können“.

Auf die Kids wartet ein ausgefeiltes Programm, in dem es nicht nur um Technik, Finten und Spielformen geht, sondern auch jede Menge Spaß angesagt ist. Michael Ziegler setzt auf ein bewährtes Trainerteam, in dem  neben pädagogischem Geschick natürlich vor allem auch das notwendige fußballerische Know-how vereint ist.

Hinzu kommen auch immer wieder junge Trainer die das Coaching mit frischen Ideen unterstützen

2021 blickt Anstoß auf das 25-jährige Bestehen zurück und ist damit bundesweit eine der ältesten Fußballschulen.

Die Anmeldung zu den Sommercamps ist ab sofort möglich. Da die Nachfrage oft sehr hoch ist, empfiehlt es sich, frühzeitig einen Platz zu buchen. Sollte es wider Erwarten coronabedingt doch zu einer Absage kommen müssen – zwar sehr schade, aber kein (finanzielles) Problem: In Rechnung wird das Camp erst unmittelbar vor Beginn gestellt, so dass ein Rücktritt ohne Kosten ohne Weiteres möglich ist.

Hier geht es zu weiteren Infos und zur Anmeldung

Michael Ziegler

Michael Ziegler